• Slide 1

    The Analytics Experts

    Research & analysis for business engineering

    Prüfen Sie unser Partnernetzwerk.

    Unsere Partner
  • Slide 2

    The Community Experts

    Insights & learning from the best

    Prüfen Sie unsere Benchmarking Communities.

    Unsere Communities
  • Slide 3

    The Solution Experts

    Innovation & digitalization for your business

    Prüfen Sie unsere Leistungen und Produkte.

    Unser Portfolio

Leistungen


Individuelle Unternehmensanalyse

Der Begriff "Analytik" stamm vom griechischen Wort "analyein" = "auflösen". Auf Grundlage moderner wissenschaftlicher Methoden untersuchen wir Ihre individuelle Unternehmenssituation in Bezug auf Strategie, Organisation, Finanzen oder IT, so dass die konkreten Einflussfaktoren und Rahmenbedingungen sichtbar ("aufgelöst") werden. Dafür vergleichen wir Ihre individuelle Entwicklung auch mit aktuellen Branchentrends und dem Wettbewerb, identifizieren Ansatzpunkte für Veränderung und erarbeiten Ihnen den optimalen Weg dorthin.




Instrumente & Tools

In Zusammenarbeit mit unseren Wissenschaftspartnern wurden verschiedene Bewertungs-, Kennzahlen-, Reifegrad- und Simulationsmodelle für spezifische Fragestellungen im Gesundheitswesen, in der öffentlichen Verwaltung und der Industrie sowie bei Dienstleistern und Versicherern entwickelt:

Bewertungsmodell für das Sourcing von IT-Leistungen

Konfigurierbarer Kriterienkatalog zur systematischen Analyse und Beurteilung von IT-Leistungen bezüglich ihrer Eignung für die Eigenerbringung bzw. den Fremdbezug; Grundlage für die Erarbeitung einer IT Sourcing-Strategie, für Kostenvergleiche (Make-or-Buy), Ausschreibungen und Lieferanten- / Vertragsverhandlungen

Einsatz: individuell auf Anfrage
Kosten pro Analyse: ca. 10'000 CHF (abhängig vom Leistungsumfang)

Application Value Assessment

An der Universität St.Gallen entwickelte und langjährig praxiserprobte Methode für die Berechnung und den Vergleich des Wertbeitrags von Applikationen (quantifizier- und vergleichbarer Nutzen-Score) für das Gesundheitswesen und weitere Branchen

Einsatz: individuell auf Anfrage oder Community-Mitgliedschaft*
Kosten pro Individual-Assessment: 10'000 CHF
* Die Bewertungsmethode wird jährlich in der IT-Community im Gesundheitswesen angewendet und ist dort im Jahresbeitrag (4'000.- CHF) inkludiert.

Digital Transformation Success Model (DTSM)

Wissenschaftlich fundiertes Reifegradmodell zur Bewertung der unternehmerischen Fähigkeiten zur digitalen Transformation (moderierter Self Check / Workshop), bestehend aus über 70 Beurteilungskriterien, jeweils individuell formulierten Reifestufen und umfassenden Auswertungs- und Vergleichsmöglichkeiten (Benchmark); entwickelt in Zusammenarbeit mit der Universität St.Gallen und bereits vielfach in Praxisprojekten angewendet

Einsatz: individuell auf Anfrage
Kosten je Individual-Assessment: ab 10'000 CHF

Bewertungsmodell für grosse, komplexe Projekte

Wissenschaftlich fundiertes Reifegradmodell zur Beurteilung grosser, komplexer Projekte mithilfe definierter Kriterien (Management-, Kontext- und individuelle Faktoren) und Reifestufen (moderierter Self Check / Workshop) sowie zur Ableitung von Entwicklungspotenzialen und zum Vergleich mit anderen Organisationen (Benchmark); ursprünglich entwickelt von Vertretern der Universität St.Gallen und BEG für Grossprojekte der Schweizer Bundesverwaltung, inzwischen weiterentwickelt und vielfach angewendet auf Grossprojekte in vielen weiteren Branchen

Einsatz: individuell auf Anfrage
Kosten pro Individual-Assessment: ab 10'000 CHF

Analysemodell für das IT Service Portfolio

Quantifizierung und Klassifizierung von IT-Leistungen zur Analyse des Portfolios und Identifikation von Entwicklungsmöglichkeiten sowie Vergleich mit anderen Organisationen (Benchmark); Grundlage für die Entwicklung von IT-Strategien, Sourcing-Strategien und das IT Service Management

Einsatz: individuell auf Anfrage oder Community-Mitgliedschaft*
Kosten pro Individualanalyse: ca. 10'000 CHF
* Die Analysemethodik wird jährlich in der IT-Community im Gesundheitswesen angewendet und ist dort im Jahresbeitrag (4'000.- CHF) inkludiert.

Reifegradmodell für das Business-IT-Alignment

Wissenschaftlich fundierte Methode zur Bestimmung der Reife einer IT-Organisation in Bezug auf ihr Business-IT-Alignment; Beurteilung der Maturität auf strategischer, organisatorischer und technischer Ebene sowie Vergleich mit anderen Organisationen (Benchmark); Grundlage für die Entwicklung von IT-Strategien

Einsatz: individuell auf Anfrage
Kosten pro Individual-Assessment: ca. 10'000 CHF

Digitalisierungs- und Megatrends in der Gesundheitswesen-IT

Landkarte zur Bestimmung der eigenen Innovationsfähigkeit, zur Identifikation von Handlungspotenzialen und zum Austausch von Best Practice-Erfahrungen anderer Organisationen

Einsatz: individuell auf Anfrage oder Community-Mitgliedschaft*
Kosten pro Erhebung/Auswertung: 5'000.- CHF
* Die Erhebung und Vergleichsauswertung werden periodisch in der IT-Community im Gesundheitswesen angewendet und sind dort im Jahresbeitrag (4'000.- CHF) inkludiert.

EPD Readiness Assessment

Bewertungsmodell zur Untersuchung des Fortschritts der Umsetzungsarbeiten in Zusammenhang mit dem Elektronischen Patientendossier (EPD), zum Vergleich mit anderen Organisationen und zur Bestimmung verbleibender Aufgaben bis zur Ab- und Inbetriebnahme; entwickelt im Rahmen eines Projekts gemeinsam mit SwissICT und Studierenden der Universität St.Gallen

Einsatz: individuell auf Anfrage oder Community-Mitgliedschaft*
Kosten pro Individual-Assessment: 6'000 CHF
* Die Bewertungsmethode wird bei Bedarf in der IT-Community im Gesundheitswesen angewendet und ist dort im Jahresbeitrag (4'000.- CHF) inkludiert.

IT Security Assessment (ISO 27002)

Bewertung der Aktivitäten und Reife der IT Security einer IT-Organisation anhand der Standardkriterien der ISO 27002, bestehend aus 114 Controls, in 35 Main Security Categories (Bewertungsgrundlage) innerhalb von 14 Security Control Clauses; Grundlage für den Auf- und Ausbau von IT Security Management Systemen

Einsatz: individuell auf Anfrage oder Community-Mitgliedschaft*
Kosten pro Individual-Assessment: 6'000 CHF
* Das Assessment wird bedarfsweise in der IT-Community im Gesundheitswesen angewendet und ist dort im Jahresbeitrag (4'000.- CHF) inkludiert.

Mobile Health App Security Assessment (BSI 2020)

Umfassender Kriterienkatalog zur Beurteilung mobiler Gesundheitsanwendungen in Bezug auf konkrete Sicherheitsanforderungen; Grundlage ist die aktuelle technische Richtlinie des deutschen Bundesamtes für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI); Verwendung der Bewertungsergebnisse bei der Vorbereitung, der Einführung und dem Betrieb neuer Gesundheits-Apps

Einsatz: individuell auf Anfrage oder Community-Mitgliedschaft*
Kosten pro Individual-Assessment: 6'000 CHF
* Die Bewertungsmethode wird bedarfsweise in der IT-Community im Gesundheitswesen angewendet und ist dort im Jahresbeitrag (4'000.- CHF) inkludiert.

Healthcare Application Repository

Recherchemöglichkeit zur aktuellen Verbreitung von Fachapplikationen / Software-Produkten im Gesundheitswesen (KIS, ERP, RIS, PACS, Labor, Planung, Leistungserfassung und -abrechnung, Materialmanagement, Service Desk, Führungsinformationen, Workflow- und Dokumentenmanagement-Plattformen uva.) mit gegenwärtig weit über 1'000 Anwendungssystemen inkl. Klassifikation und Beurteilung der funktionalen Reife, Einsatzbreite und Zufriedenheit

Einsatz: individuell auf Anfrage oder Community-Mitgliedschaft*
Kosten pro Auswertung: nach Aufwand
* Das umfassende Application Repository steht Mitgliedern der IT-Community im Gesundheitswesen jederzeit online für Abfragen zur Verfügung. Dieser Service ist im Jahresbeitrag (4'000.- CHF) inkludiert.

Kennzahlensystem zur IT in Gesundheitsorganisationen (GO*)

Umfassendes Erhebungsmodell für IT-Personal- und Sachkosten, IT-Leistungsumfang, IT-Effizienz, Applikationsnutzen und Wertbeitrag einer IT-Organisation; entwickelt in Zusammenarbeit mit den Universitäten St.Gallen und Lausanne

Einsatz: individuell auf Anfrage oder Community-Mitgliedschaft*
Kosten pro Individualerhebung: ca. 15'000 CHF
* Die Erhebung und Vergleichsauswertungen werden jährlich in der IT-Community im Gesundheitswesen durchgeführt und sind dort im Jahresbeitrag (4'000.- CHF) inkludiert.

Methodik und Template für die Entwicklung von IT-Strategien

Multiperspektivisches Vorgehensmodell bestehend aus Phasen, Aktivitäten, Rollen, Analysetechniken und -ergebnissen sowie Blueprint der IT-Strategie; entwickelt in Zusammenarbeit mit der Vereinigung Gesundheitsinformatik (VGI)

Einsatz: individuell auf Anfrage
Kosten: projektbezogen auf Anfrage

Standardkatalog für IT-Leistungen in GO*

Standard-Service-Katalog basierend auf dem LekaS-Standard der Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaft (ZHAW) und spezifisch adaptiert zur Anwendung in der IT von Gesundheitsorganisationen; entwickelt in Zusammenarbeit mit der ZHAW und getITservices; Grundlage für den Aufbau des IT Service Managements und service-basierte IT-Kostenvergleiche (Benchmarks)

Einsatz: individuell auf Anfrage oder Community-Mitgliedschaft*
Kosten: kontextabhängig auf Anfrage
* Der Leistungskatalog und die Möglichkeit für den Service-Kosten-Benchmark stehen Mitgliedern der IT-Community im Gesundheitswesen zur Verfügung. Die Methodik ist gegenwärtig im Jahresbeitrag (4'000.- CHF) inkludiert.

Reifegradmodell für Beschaffung/Logistik in GO*

Wissenschaftlich fundierte Methodik der Universiät St.Gallen zur Messung der Maturität von Prozessen, Personen (Skills) und der Systemunterstützung in der Beschaffung und Logistik des Gesundheitswesens auf Basis von über 60 Qualitätskriterien auf strategischer, taktischer und operativer Ebene mit jeweils vier definierten Reifestufen und umfassenden Vergleichsauswertungen; Grundlage für die Entwicklung von Beschaffungs- und Logistikstrategien sowie die Organisationsentwicklung

Einsatz: individuell auf Anfrage oder Community-Mitgliedschaft*
Kosten pro Individual-Assessment: ca. 10'000 CHF
* Die Reifebewertung wird jährlich in der Community zur Beschaffung & Logistik im Gesundheitswesen angewendet und ist dort im Jahresbeitrag (3'500.- CHF) inkludiert.

Kennzahlensystem zur Beschaffung & Logistik in GO*

Umfassender Kennzahlenkatalog für die Beschaffungs- und Logistikthemen, u. a. mit Personal-, Leistungs-, Flächen-, Lieferanten-, Artikel- und Lagerkennzahlen; entwickelt in Zusammenarbeit mit Vertretern des Gesundheitswesens und der Universitäten St.Gallen und Lausanne; Grundlage für die Strategie- und Organisationsentwicklung

Einsatz: individuell auf Anfrage oder Community-Mitgliedschaft*
Kosten pro Assessment: ca. 10'000 CHF
* Die Erhebung und Vergleichsauswertungen werden jährlich in der Community zur Beschaffung & Logistik im Gesundheitswesen durchgeführt und sind dort im Jahresbeitrag (3'500.- CHF) inkludiert.

Kennzahlensystem für die Spital-Pharmazie

Umfassender Kennzahlenkatalog für Analyse und Vergleich von Kosten und Leistungen der Spitalapotheke; Kennzahlensystem gegenwärtig in Entwicklung und Community im Aufbau; Kontaktaufnahme und Mitwirkung bei Interesse möglich

Einsatz: perspektivisch als Teil der Pharmazie-Community
Kosten: noch nicht definiert

Kennzahlensystem zur Gastronomie in GO*

Umfassender Kennzahlen- und Aufgabenkatalog für die Gesundheitsgastronomie mit Angaben zu Personal (Kosten, Qualifikation, Aufgabenteilung, Produktivität), Flächen, Kostenstrukturen, Arbeitsweisen/Techniken uva.; entwickelt in Zusammenarbeit mit der ZHAW und der Universität St.Gallen; Grundlage für die strategische und operative Organisationsentwicklung

Einsatz: individuell auf Anfrage oder Community-Mitgliedschaft*
Kosten pro Erhebung / Auswertung: auf Anfrage
* Die Erhebung und Vergleichsauswertung werden jährlich in der Hotellerie-Community im Gesundheitswesen durchgeführt und sind dort im Jahresbeitrag (2'800.- CHF) inkludiert.

Prozessorientierte Food Waste-Analyse in GO*

Neue wissenschaftlich fundierte Methodik des Healthcare Hospitality Centers zur prozessorientierten Messung von Abfallmengen und -kosten (Personaleinsatz und Warenaufwand), inkl. umfangreichem Massnahmenkatalog zur Beseitigung der Ursachen innerhalb der verschiedenen Prozesstypen; Grundlage für die umfassende Analyse aller Food Waste-relevanten Abläufe von der Bedarfsplanung bis zur Bereitstellung bei Patienten, Bewohnern oder Mitarbeitenden (auf Station oder im Restaurant) und die systematische Identifikation und Umsetzung von Verbesserungsmassnahmen

Einsatz: individuell auf Anfrage
Kosten pro Analyse: verschiedene Leistungspakete

Kennzahlensystem zur Reinigung in GO*

Umfassender Kennzahlen- und Aufgabenkatalog für die Reinigung in Gesundheitsorganisationen mit Angaben zu Personal (Kosten, Qualifikation, Aufgabenteilung, Produktivität), Flächen, Kostenstrukturen, Arbeitsweisen/Techniken uva.; entwickelt in Zusammenarbeit mit der ZHAW und der Universität St.Gallen; Grundlage für die strategische und operative Organisationsentwicklung

Einsatz: individuell auf Anfrage oder Community-Mitgliedschaft*
Kosten pro Erhebung / Auswertung: auf Anfrage
* Die Erhebung und Vergleichsauswertung werden jährlich in der Hotellerie-Community im Gesundheitswesen durchgeführt und sind dort im Jahresbeitrag (2'800.- CHF) inkludiert.

Human Potentials Model für GO*

Neues Analysemodell zur Beurteilung der Personalentwicklung im Kontext der demografischen Entwicklung und neuer Arbeitsformen in Gesundheitsorganisationen, bestehend aus messbaren Kennzahlen, Umfrageergebnissen sowie einem wissenschaftlichen Reifegradmodell; entwickelt von verschiedenen Partnern im Rahmen eines EU-Forschungsprojekts

Einsatz: individuell auf Anfrage / Community in Aufbau
Kosten pro Analyse: auf Anfrage

Kennzahlensystem zur Gemeindeentwicklung

Modell zur systematischen Messung der Leistungsfähigkeit von Schweizer Gemeinden in Bezug auf ihre verschiedenen Leistungsbereiche und ihre Innovations- bzw. Entwicklungsfähigkeiten; Grundlage für die systematische Weiterentwicklung der Gemeindestrukturen, Leistungsbereiche und Infrastrukturen

Einsatz: individuell auf Anfrage / Community in Aufbau
Kosten pro Analyse: auf Anfrage


* GO = "Gesundheitsorganisationen", wie bspw. Spitäler, Psychiatrien, Rehakliniken, Spezialkliniken, Pflegeheime und Alterszentren

Für die Instrumente & Tools stehen umfangreiche und aktuelle Vergleichsdaten andere Organisationen der jeweiligen Branche zur Verfügung.

Wir bei BEG Analytics gehen den Dingen auf den Grund - individuell oder im Rahmen unserer Best Practice & Benchmarking Communities.




Best Practice & Benchmarking Communities

Die Mitwirkung in unseren Best Practice & Benchmarking Communities erhöht die Transparenz und liefert wertvolle Erkenntnisse zur individuellen Verbesserung.
Die Mitglieder profitieren zusätzlich vom Wissenstransfer und dem Austausch von Best Practice-Erfahrungen (voneinander lernen).

Informatik

  • Spitäler, Rehakliniken, Psychiatrien
  • seit 2008
  • über 50 Teilnehmer
  • Analyse und Vergleich von Kosten, Leistungsfähigkeit, Leistungsumfang sowie Applikationsnutzen
  • Gesamtvergleich, Referenzgruppen und Jahresverlauf

Beschaffung / Logistik

  • Spitäler, Rehakliniken, Psychiatrien
  • seit 2016
  • über 20 Teilnehmer
  • Analyse und Vergleich von Kosten, Leistungsfähigkeit, Aufgabenumfang und Reife (Beschaffung & Logistik)
  • Gesamtvergleich und Jahresverlauf

Gastronomie

  • Spitäler, Heime, Rehakliniken, Psychiatrien
  • seit 2012
  • über 60 Teilnehmer
  • Analyse und Vergleich von Kosten, Leistungsfähigkeit und Aufgabenumfang (Produktion & Restauration)
  • Gesamtvergleich, Referenzgruppen und Jahresverlauf

Reinigung

  • Spitäler, Heime, Rehakliniken, Psychiatrien
  • seit 2015
  • über 40 Teilnehmer
  • Analyse und Vergleich
    von Kosten,
    Leistungsfähigkeit
    und Aufgabenumfang
  • Gesamtvergleich, Referenzgruppen und Jahresverlauf

In allen Communities werden Daten jährlich elektronisch mittels Online-Plattform erhoben und in einem Bericht ausgewertet.
An Jahresveranstaltungen und Workshops werden Erfahrungen ausgetauscht, Erkenntnisse diskutiert, Weiterentwicklungen beschlossen.
Ein Fachbeirat - bestehend aus Wissenschaftlern und engagierten Teilnehmern - sorgt für die kontinuierliche Weiterentwicklung.
Die Community-Funktionalitäten unserer Online-Plattform werden sukzessive ausgebaut.

Weitere Communities für die Spital-Pharmazie, das Technische Facility Management, andere Support-Bereiche und für Gemeinden befinden sich im Aufbau. Haben auch Sie eine Idee für einen spezifischen Analysebereich oder Benchmark? Dann kontaktieren Sie uns!

Mit unserem starken Netzwerk an Forschungs- und Praxispartnern bringen wir Ihre Idee zum Erfolg!

Weitere Leistungen

Analyse & Simulation

Unsere Kennzahlen-, Reifegrad- und Simulationsmodelle ermöglichen quantitative und qualitative Analysen.

Dash Boards

Unsere Dash Board-Anwendungen ermöglichen einen aggregierten und aktuellen Blick auf Ihre Organisation.

Integration/Automation

Unsere Integrationsleistungen sorgen für effizientere Workflows und höhere Datenqualität.

Community Building

Unsere Communities ermöglichen einen regelmässigen Vergleich untereinander und den Austausch von Erfahrungen.

Wissensmanagement

Mit unseren Beratungsleistungen & Entwicklungs-Knowhow meistern Sie den Umgang mit Daten, Information und Wissen im Unternehmen.

Software-Entwicklung

Unsere individuellen Software-Produkte sind auf Zuverlässigkeit, Nachhaltigkeit und hohe Konfigurierbarkeit ausgerichtet.




Das sagen unsere Kunden ...




Qualitätsnachweis


ISO 9001 Zertifizierung - Nachweis unserer Prozessqualität

100% SwissMade Solutions - Wertschöpfung in der Schweiz

Innovation & Research

Forschungsprojekte (Auszug)

In Zusammenarbeit mit unseren Hochschul- und Praxispartnern bearbeiten wir regelmässig innovative Themen und entwickeln nützliche Lösungen.

Gern

  • besprechen wir Ihre Ideen und Fragen,
  • unterstützen wir Sie bei der Suche nach geeigneten Partnern,
  • beurteilen wir aktuelle Finanzierungs- und Fördermöglichkeiten,
  • übernehmen wir Verantwortung im Projekt.

Gemeinsam bringen wir Ihre Ziele auf den Boden!



Status / Fortschritt:

Mobile Health App Security Assessment (50%)
Online ICT Services Katalog, inkl. Benchmarking (80%)
Umfrage zu den Digitalisierungstrends im Gesundheitswesen (100%)
ICT Service Katalog (Teil LekaS) (100%)
Swiss eHealth Readiness Assessment (100%)
SimpliCare Prototyp (100%)
Hospital Planning 4.0 (100%)
Assessment für komplexe Projekte (100%)
Health Care Connect (100%)
Prozessorientierung im Spital (100%)
Value of Support x 2 (100%)


Publikationen (Auszug)

Nachfolgende Publikationen geben Einblick in die Innovations- und Forschungsarbeit der BEG und ihrer Partner

Wünschen Sie weitere Informationen?

Schicken Sie uns einfach ein Mail an

odanke@fuer@Ihr@Interessec.scityldanke@fuer@Ihr@Interesseanagdanke@fuer@Ihr@Interesseeb@ofnim

Team

team img

Geschäftsführung | Projektleitung

Dr. Lars Baacke

"Bei BEG schätze ich die Themenvielfalt, die Gestaltungsmöglichkeiten und das tolle Team."

team img

Community Management | Marketing

Heidi Garcia

"Bei BEG schätze ich den Innovationsgeist und die spannende Arbeit in den Communities."

team img

Produktentwicklung | Qualitätsmanagement

Dr. Jiri Masek

"Bei BEG kann ich meine langjährige Erfahrung in unsere Kundenprojekte und Lösungen einbringen."



team img

Fachexpertin Hotellerie | Projektleitung

Andrea Krähenbühl

"Bei BEG kann ich den Dingen
auf den Grund gehen."

team img

Projektentwicklung

Falk Pschebezin

"Bei BEG kann ich meine Stärken gezielt einbringen und mich stetig weiterentwickeln."

team img

Mandatsleiterin Gesundheitswesen

Nicole Gerber, PhD

"Bei BEG kann ich lösungsorientierte Impulse für Theorie und Praxis geben."



team img

Verwaltungsrat

Daniel Soltermann

"Bei BEG stehen wir für Partnerschaftlichkeit, Kompetenz, Zuverlässigkeit und Innovation."

team img

Administration

Annerös Rohner

"Bei BEG fühle ich mich
einfach wohl."



Sie erreichen uns jeweils persönlich per E-Mail unter [odanke@fuer@Ihr@Interessec.scityldanke@fuer@Ihr@Interesseanagdanke@fuer@Ihr@Interesseeb@[emanhcan].[emdanke@fuer@Ihr@Interesseanrovm sowie unter Tel. +41 (0)52 631 15 00.


Stellenausschreibungen

Zur Verstärkung unseres Teams in Schaffhausen suchen wir kontinuierlich
qualifizierte und motivierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Sie haben Interesse, Wissen und Erfahrungen, die zu den Kompetenzbereichen der BEG Analytics passen?


Dann freuen wir uns jederzeit auf Ihre aussagekräftige Bewerbung!

Ihre Unterlagen schicken Sie per Post oder eMail an die unten genannten Kontaktdaten.



Unsere Arbeit wird durch einen wissenschaftlichen Beirat unterstützt:




BEG Analytics AG

Ein Unternehmen der Business Engineering Group (BEG)

GPS
08° 37' 33'' Ost, 47° 41' 36'' Nord

Kontakt

Mühlenstr. 70
         CH-8200 Schaffhausen

+41 52 631 15 00

ioc.scdanke@fuer@Ihr@Interesseityldanke@fuer@Ihr@Interesseanadanke@fuer@Ihr@Interessegeb@ofnm